Alles über unseren Liebling Vince Vaughn!

  Startseite
  Archiv
  Vince Vaughn
  Magazinscanns
  Link me
  Filmografie
  Wallpaper
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/vincevaughn

Gratis bloggen bei
myblog.de





[Infos about Vince are cooming soon...]

Vaughn Vince Geburtstag: 28.03.1970 Sternzeichen: Widder Der charmante Killer Wenn man von Steven Spielberg mit dem Titel "einer der angesagtesten Typen Hollywoods" geadelt wird - was soll da noch schief gehen? Vince Vaughn, am 28. März 1970 in Minneapolis geboren, ist ein alles andere als begeisterter Schüler. Da kommt 1989 das Angebot, in einem Werbespot zu spielen, der auch noch landesweit ausgestrahlt wird, wie gerufen. Prompt schmeißt Vince nach dem Dreh die Schule und zieht nach Hollywood. Doch da gibt’s schon genug aufstrebende Schauspieler, und Vaughn muss erst mal jahrelang Klinkenputzen, um die eine oder andere unbedeutende Rolle zu ergattern. Dieses Dasein zwischen Casting-Büro und Kneipen-Müßiggang ändert sich, als Vaughn in "Swingers" eine der beiden Hauptrollen als Möchtegern-Schauspieler, die die Clubszene von L.A. aufmischen, spielt. Den Part hat er seinem Freund und "Swinger"-Co-Star Jon Favreau zu verdanken, von dem auch das Drehbuch stammt. Der Film geht in der Independent-Szene ab wie eine Rakete. Vaughn ergattert darauf eine Rolle in "The Locusts", in dem Mrs. Spielberg, Kate Capshaw, die Hauptrolle hat. Am Set lernt Vaughn den großen Regisseur kennen, und der schnappt sich den Newcomer für "Vergessene Welt - Jurassic Park". Seitdem geht es mit der Karriere von Vaughn stetig nach oben - trotz des Reinfalls, den er mit Gus-Van-Sants "Psycho"-Remake in der Rolle des Norman Bates erlebt. Dafür glänzt er im Drama "Für das Leben eines Freundes" (mit Joaquin Phoenix, David Conrad und Anne Heche) und im Sci-Fi-Thriller "The Cell". Darin spielt Vaughn einen FBI-Ermittler, der mit Hilfe von Psychologin Jennifer Lopez versucht, einen Serienmörder zu finden. In Ben Stillers Modeindustrie-Farce "Zoolander" hat Vaughn nur einen Gastauftritt. Im Thriller "Tödliches Vertrauen" beobachtet ein Junge, wie sein Stiefvater (Vaughn) einen Mord begeht; nur sein leiblicher Vater (John Travolta) will dem Jungen glauben. 2003 ist Vaughn in "Old School" zu sehen: Drei vom Leben enttäuschte Freunde wünschen sich zurück ans College. Im Jahr 2004 war Vince Vaughn gleich dreimal in den deutschen Kinos zu sehen, davon zweimal an der Seite von Ben Stiller: Zuerst als Gauner in der Action-Komödie "Starsky & Hutch" und dann in "Voll auf die Nüsse". Ende des Jahres folgte dann die Komödie "Anchorman: Die Legende von Ron Burgundy". Im Frühjahr 2005 überzeugt der smarte Schauspieler mit seiner Rolle als durchgeknallter Musik-Manager in der Gangster-Komödie "Be Cool" an der Seite von John Travolta und Uma Thurman bewundern. Aktuell: Vince Vaughn war fleißig in letzter Zeit und so ist er im Juli 2005 gleich mit zwei Filmen in den deutschen Kinos zu sehen. Zum einen zusammen mit Owen Wilson in der Komödie "The Wedding Crashers" (Kinostart: 14. Juli 2005) und zum anderen in dem Aktionfilm "Mr. und Mrs. Smith" (Kinostart: 21. Juli 2005) an der Seite von Brad Pitt und Angelina Jolie. Projekte: Momentan steht der Schauspieler für die romantische Komödie "The Break Up" vor der Kamera. Zwei weitere Filme mit Vince Vaughn sind angekündigt. Privat: Vaughn ist fest mit der Schauspielerin Joey Lauren Adams ("Big Daddy" verbandelt. Bei den Dreharbeiten zu "Tödliche Nähe" in Wilmington (North-Carolina) zettelt der angetrunkene Vaughn Mitte April 2001 in einer Bar eine Schlägerei an, bei der Co-Star Steve Buscemi einen Messerstich abbekommt. Vaughn wird zu einer Geldstrafe von 250 Dollar verurteilt und erhält Hausverbot in allen Bars des Ortes.

Quelle: Pro7 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung